Beginne, die Kraft in Dir zu leben

Für Dein Tier

Quantenheilung

Energiearbeit für Dein Tier

Bei der Quantenheilung wird auf Informationsebene das Körper-Geist-System wieder in den Zustand der natürlichen Ordnung gebracht und alles reorganisiert, was nicht optimal funktioniert. Es wird mit dem Energiefeld des Tieres gearbeitet. Dies funktioniert, wie die Telepathie auch, über die Ferne.

Diese Methode kann auf viele Bereiche angewandt werden. Die Quantenheilung ersetzt keine medizinische Behandlung, kann jedoch den Heilungsprozess unterstützen: Das Lösen von inneren Blockaden führt zur Stabilisierung der eigenen Konstitution, bringt Energie wieder in Fluss und sorgt für ein nachhaltiges Wohlgefühl und Entspannung. Sie kann somit sowohl auf psychischer Ebene (Traumata u.a.) des Tieres, als auch auf körperlicher Ebene unterstützend wirken.

Die Behandlung ist schnell und sanft und es können erstaunliche Ergebnisse erzielt werden.

Energie per Ferne

Die Quantenfern-Methode kann ich für Dein Tier zeitnah – auch in Notfällen – einbauen. Die Ausrichtung dauert wenige Minuten. Bei chronischen Symptomen kann es notwendig sein, die Quantenheilung einige Male durchzuführen.

Da die Ausrichtung/Energie zum „höchsten Wohl“ des Tieres läuft und von mir gehalten wird, kann ich nicht sagen, wie sich das Erinnern der Zellen an den Ursprungszustand oder diese Ausrichtung letztendlich auswirkt. Meine Erfahrung hat gezeigt, wie wertvoll für mich und meine Kunden die Quantenheilung sein kann. Ich möchte diese sog. Zwei-Punkt-Methode, Matrix- bzw. Quantenheilung in meinem Alltag einfach nicht mehr missen.

Was benötige ich?

  • Ein Foto Deines Tieres, um mich mit dem Energiefeld zu verbinden (per WhatsApp/Mail)
  • Den Namen Deines Tieres

Die Quantenheilung gibt dem Körper/der Seele einen energetischen Anstoß, um in die Selbstheilung zu gehen.

Ahnen- und Inkarnationsheilung

Hat Dein Tier unerklärliche körperliche Symptome, psychische oder chronische Beschwerden, die nicht zu lösen sind?

Mit der Ahnen- und Inkarnationsheilung oder auch sog. Aufstellung der „Ungleichgewichte der Tiere“ können wir mitgenommene Lasten, Erlebtes und somit belastende Emotionen aus Euren gemeinsamen vorherigen Leben anschauen, er-lösen und in die Quelle der Heilung geben.

Unsere Tiere sind mit uns verbunden. Es gibt zwischen uns Seelenverbindungen und -begegnungen. Ich gehe davon aus, dass wir einander schon durch einige Inkarnationen hinweg begegnet sind. Tiere sind teils Spiegel für uns und für unsere (Lern-)Themen. Daher kann es wichtig sein, hier in allen Zeitlinien/Inkarnationen nachzuschauen, Erlebtes ans Licht zu bringen, Glaubenssätze und andere -muster zu erkennen und dann auch zu er-lösen.

Die Ahnen- und Inkarnationsheilung verbindet für mich wichtige Aspekte aus der Rückführungs-, schamanischen, aber auch der Aufstellungsarbeit.

Karma zwischen Tier und Mensch auflösen

Wenn sich uns eine Emotion, ein Thema zeigt, ein Muster und auch unser physischer Körper sich stark bemerkbar macht, werden wir aufmerksam. Die Ahnen(-felder) mit einzubeziehen macht Sinn, denn wir sind alle miteinander verbunden. Auch über die Linie vorheriger gemeinsamer Leben.

Karma (die Tat oder Wirken) ist die Bezeichnung für ein Ungleichgewicht, welches wieder in Balance kommen muss, um nicht mehr zu wirken. Handlungen, die energetisch ein Ungleichgewicht erzeugen, bewirken eine Kraft/Emotion, die zum Ausgleich drängt.

Das Anschauen des jeweils miteinander Erlebtem bringt schon viel ins Gleichgewicht und den Ausgleich und am Ende dieser Aufstellung werden wir mit kraftvollen Formeln noch einmal alles in die Quelle zur Transformation geben.

Beispiel: Dich belastet im Unterbewusstsein/Energiefeld ein „Schuldgefühl“ zu einer Tat, die ihr gemeinsam in einem vorherigen Leben erlebt und durchlebt habt.

Wir fühlen und schauen über die Hellwahrnehmung nach, welche Sequenzen sich dazu aus Inkarnationen und Themenfeldern zeigen.

Wie ist die Vorgehensweise?

  • Bei mir vor Ort: Du stellst für Dich und Dein Tier/Tiere auf und ich führe Dich durch die Aufstellung hindurch.
  • Über das Telefon bei Dir Zuhause: Du stellst für Dich und Dein Tier/Tiere auf und ich führe Dich per Telefon bei Dir Zuhause durch die Aufstellung.
  • Ich stelle stellvertretend für Euch auf und berichte im Anschluss per Protokoll/Telefonat (dazu benötige ich ein Foto von Dir und Deinem Tier fürs Energiefeld, die Namen)

Schamanische Reisen / Heilreise

Auch bei unseren Haustieren können sich Seelenanteile "abspalten", durch seelische und körperliche Traumata. Ein Trauma bei Tieren kann durch ein „Ohnmachtsgefühl“, durch Verlust oder Schmerz, einen Unfall, Tierheimaufenthalt, Stress, Kämpfe und/oder Misshandlung ausgelöst werden. Seelenteile spalten sich ab, um dieses Trauma/Erlebnis aushalten zu können. Dies ist ein Schutzmechanismus des Systems. Durch diesen Verlust eines oder mehrerer Seelenanteile wird etwas von der vollständigen Kraft genommen. Ängste und Verhaltensänderungen oder Raum für Krankheitssymptome können die Folge sein.

Bei der schamanischen Arbeit werden diese Seelenteile von mir durch eine Reise in die sog. Anderswelt zurückgeholt und integriert, wie es jetzt gut und richtig ist. Alles in dieser feinstofflichen Welt hat auch Auswirkungen im außen. Und so kann Dein Tier wieder mehr in seine Kraft, in die Selbstheilung und in die eigene Mitte kommen. 

Reisen in die Anderswelt für Dein Tier

Schamanen helfen seit Jahrtausenden in vielen Kulturen mit Hilfe der geistigen Welt und ihres spirituellen Teams. Die schamanischen Reisen und (Licht-/Energie-/Seelen-)Heilung haben darin ihre tiefen Wurzeln.

Ich biete ebenfalls Kraft- oder Helfertier-Reisen für Dein Tier an. Denn auch diese stehen mit ihrer besonderen Energie und Kraft für dein Tier an dessen Seite und können wichtige Botschaften für Euch übermitteln. Und Deinem Tier Unterstützung bieten. Dies kann besonders helfen, wenn der Abschied naht oder es bestimmte Ängste hat. So kann Dein Tier bewusst sein Krafttier an der eigenen Seite als Begleitung wahrnehmen und fühlen, dass es den Weg nicht alleine geht, sondern auch auf Seelenebene begleitet wird.

Schamanische (Heil-)Reisen können ebenso den Loslass-Prozess unterstützen und beim Abschied helfen. Auch über die Seelenebene des Tieres können wichtige Botschaften an den Besitzer in dieser Reise von mir übermittelt werden. 

Wie ist die Vorgehensweise?

  • Ich reise für Dein Tier zu einem bestimmten Anliegen in die sog. Anderswelt und berichte anschließend per Protokoll.

Was benötige ich?

  • Ein Foto, den Namen des Tieres und Dein Anliegen/Deine Fragen

Ich freue mich sehr, Dich und Dein Tier unterstützen zu dürfen,
herzlichst,

Christiane

 

(Meine Tätigkeit übe ich auf der feinstofflichen, energetischen und telepathischen Ebene aus. Handele immer eigenverantwortlich und beachte, dass diese energetische/n Methode/n keinen Gang zum (Tier-) Arzt, Heilpraktiker oder medizinische Hilfe bzw. Diagnostik ersetzt.)